Laminat verlegen

Laminat zu verlegen ist für eine handwerklich halb begabte Person ziemlich einfach. Farb-, Estrich- und Spachtelrückstände und sonstige Unebenheiten gründlich beseitigen, Boden absaugen, Trittschalldämmung verlegen und verkleben, Laminat ineinander klicken. Fertig! In jeder zweiten Ausgabe eines Handwerksmagazins ist dies detailiert beschrieben. Wer sich nicht an diese Vorgaben hält, bei dem könnten irgendwie Probleme auftreten.

Wer zum Beispiel auf die Trittschalldämmung verzichtet, verzichtet auch auf reduzierte  Laufgeräusche. Gerade bei Hausschuhen mit harter Sohle sind „Klickgeräusche“ deutlich zu hören. Estrichunebenheiten können ohne Trittschalldämmung ebenfalls nicht ausgeglichen werden. Es gibt Trittschalldämmungen mit integrierter Dampfsperre und fußbodenheizungsgeeignet. Nähere Infos habe ich unter Wärmeverteilung über eine Fußbodenheizung  zusammengefügt. Die Dampfsperre kann unter bestimmten Voraussetzungen auch weggelassen werden. Wer jedoch eine verwendet, muss diese auch mit Aluklebeband verkleben.

Allgemeine Hinweise zum Verlegen von Laminat

  • Gewalteinwirkung zum Verbinden der Laminatplatten durch SCHLAGEN ist NIEMALS notwendig. Laminat oder Parkett lässt sich entweder hineinander drücken oder klicken.
  • Der Verschnitt ist am geringsten (ca. 5%), wenn man das abgetrennte/-gesägte ENDE einer Reihe als ANFANG der nächsten Reihe verwendet. Dadurch entsteht ein diagonaler Schnitt, der i.d.R. nicht sichtbar ist. Bei Laminat oder Parkett mit V-Fuge ist dieser Schnitt sichtbar. Wer das nicht möchte und zum Beispiel im „Zickzack“ hat einen Verschnitt von ca. 20%
    Zickzack-Schnitt

    Zickzack-Schnitt

  • Zur Wand sollten ca. 10 mm Platz gelassen werden. Dieser Abstand kann mit Holzkeilen fixiert werden. Wenn Restfeuchtigkeit aus dem Estrich in das Laminat eindringt, dehnt es sich massiv aus und „staucht“ auf. Einige dieser Stauchungen können dauerhaft bestehen bleiben.

Verlegen der Trittschalldämmung

Wir haben eine Trittschalldämmung der Firma Logoclic verwendet. Pro Acoustic+. Diese ist 2mm stark, optimal für Böden mit Fußbodenheizung geignet, mit integrierter Dampfsperre und im Bauhaus für 5,99€/m² erhältlich.

TrittschalldämmungVerlegung des Laminats im Wohnzimmer

Im Wohnzimmer wollten wir ein hochwertigeres und optisch ansprechendes Laminat haben. Wir haben uns für das Laminat Eiche weiß 100 V-Diele 1-Stab von Schulte entschieden. Es ist hell und auf der Oberfläche ist aufgrund der Struktur kein Schutz sichtbar. Außerdem hat es eine hochwertige Holzmaserung. Keine Platte gleicht der Anderen. Es lässt sich extrem leicht verlegen. Der Quadratmeter kostet ca. 20€ im Angebot (Hammer).

Laminatboden Schulte Räume | 100 V-Diele | Eiche weiß | 1-Stab

Laminatboden Schulte Räume | 100 V-Diele | Eiche weiß | 1-Stab

Verlegung des Laminats im Gästezimmer

In den Gästezimmern sowie im Arbeitszimmer haben wir uns für preiswerteres Laminat entschieden. Das preiswerteste kostete 5€/m² im Ausverkauf und für die anderen beiden Räume haben wir 9-10€/m² bezahlt. Dieses Laminat lässt sich nicht so leicht verlegen wie das im Wohnzimmer. Außerdem ist es nicht 100% gerade, so dass vereinzelt kleine Zwischeräume wzischen den Kanten vorhanden sind. Die Zwischenräume betragen maximal 1mm.

Laminat Gästezimmer 1

War dieser Beitrag hilfreich?
Vote DownVote Up (+2 rating, 2 votes)
Loading...